Nöbdenitz lädt ein

Musical Open Air, Sommertheater, Austellungen - hier ist 'was los!

 

3. Musical Open Air Nöbdenitz 2018 – Musicalzauber 3

Nun geht sie mit ihrer neuen glanzvollen Konzertreihe „Musicalzauber – das etwas andere Musical-Kirchenkonzert“ in den schönsten Kirchen Deutschlands auf Tour.

Vor der zauberhaften Kulisse der ehrwürdigen Nöbdenitzer Kirche und der „Tausendjährigen Eiche“ entführt Sie dieses Konzert auf eine phantastische Reise durch die Welt des Musicals.

Und nach den großen Erfolgen der 1. und 2. Nöbdenitzer Musical Open Airs kommen Sie nun wieder mit einem neuen Programm und dem einen oder anderen Highlights, das nicht fehlen darf.

Der Moderator und Pianist Thomas Blaeschke führt mit viel Witz und Charme durch die Jahrzehnte der Musikgeschichte und gewährt spannende Einblicke in die facettenreiche Welt der Musik.

Die professionellen und mehrfach preisgekrönten Sänger und Sängerinnen werden Sie mit ihren berührenden Interpretationen in Erinnerungen schwelgen oder herzlich lachen lassen und ihr Herz berühren.

Im Team der Künstler befindet sich auch der Gesangsstar Sara Dähn, die 2014 in Stuttgart Künstlerin des Jahres wurde, 2015 u.a. bei BALTIC VOICE in Litauen den 3. Platz international belegte und im Kanzleramt Berlin mit ihrer Gruppe „Voice Over Piano“ eine Ehrung erhielt. Und im Juli 2016 gewannen sie unter 12.000 Teilnehmern aus 76 Nationen GOLD für Deutschland bei den World Choir Games in Sotschi, Russland.

Genießen Sie die unglaubliche Stimmgewalt der erst 27 Jahre jungen Bremerin Sara Dähn im Zusammenspiel mit den Kollegen von Voice Over Piano und der Bremer Musical Company und Pianist & Moderator Thomas Blaeschke.

Im Mai 2018 gab es eine sehr erfolgreiche Tour durch die USA, bei der sogar NTV USA & Canada ein 5-minütiges Feature über Sara Dähn & Thomas Blaeschke bzw. Voice Over Piano sendete.

Und während sich Sara Dähn rasant von einem ins nächste Kostüm wirft, plaudert Thomas Blaeschke aus dem Nähkästchen der Produktionen und Autoren oder gibt geschichtlichen Einblick in die Einordnung der Werke.

Ein äußerst spannender und abwechslungsreicher Abend auf hohem Niveau erwartet den Besucher – und wer sich dazu noch kulinarisch verwöhnen lassen möchte, kann bereits vor dem Konzert und in der Pause das Catering genießen.

Tauchen Sie ein, lassen Sie sich verzaubern und erleben Sie Ausschnitte aus „Mamma Mia!“, „We Will Rock You“, „Anastasia“, „Der König der Löwen“, „Les Misérables“, bekannte deutsche Chansons zum herzlichen Lachen sowie bekannte Popstücke wie „Halleluja“ oder  „Stadt“ u.v.m.

Änderungen im Programm vorbehalten!

 

Nadine Bieber, Alexander Hohler, Nina Arena, Sarah Dähn und Thomas Blaeschke

 

Die Schlechtwettervariante sieht eine Verlegung des Konzerts in die Kirche vor. Im Vorverkauf gibt es nur eine beschränkte Anzahl an Karten zum Preis von 20 €. Sollte das Wetter so schön sein wie im vergangenen Jahr, werden an der Abendkasse weitere Karten (23 €) angeboten. Schnell sein lohnt sich.

Kartentelefon 0176 52 31 35 97 oder 03 44 96 – 6 46 16.

Karten gibt es in Nöbdenitz im Blumengeschäft Jahn und im Pfarrhof.

 

 

Nöbdenitzer Sommertheater

 

Am Wochenende vom 29. Juni bis 1. Juli fand das diesjährige Nöbdenitzer Sommertheater-Camp statt.

20 Kinder und Jugendliche tauchten in die geheimnisvolle Theaterwelt ein. Das Wochenende stand ganz im Zeichen von fantasievollen Geschichten und Sommernachtsträumen. Mit Susann Schreiber aus Leipzig wurden kleine Szenen und Figuren entwickelt. Damit gingen die jungen Spieler auf eine Theaterreise und erfanden Abenteuer, die sie selbst erlebten. Es wurde viel improvisiert und gelacht. Am Ende der Arbeit stand eine Präsentation der Arbeit.

Die jugendlichen Teilnehmer hatten darüber hinaus viel Spaß beim Aufbau des Camps, beim Pizzabacken im Backofen, beim Lagerfeuer und Grillen und nicht zuletzt bei der Nachtwanderung durch den finsteren Wald.

Wir danken allen Unterstützern, der Sparkasse Altenburger Land, dem Kirchenkreis und den ehrenamtlichen Helfern.

Theatergruppe

 

Die Proben sind wöchentlich, jedoch zu unterschiedlichen Terminen.

Neue MitspielerInnen sind immer willkommen.

 

Durch Improvisation, Wahrnehmung, Pantomime, Mimik, Gestik und kleine Rollenspiele lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise die Grundlagen des Schauspiels kennen und können den eigenen Clown in sich erleben.

Spontaneität, Fantasie, Kreativität und Ausdruckskraft, sowie soziale Kompetenz und Gruppendynamik werden geweckt und die persönliche Entwicklung der Kinder gefördert.

Wer Lust zum Theaterspielen hat oder sich einfach nur einmal ausprobieren möchte, meldet sich bitte bei Anja Heydenreich 0175-51 60 25 1 oder anjaheydenreich@hotmail.com bzw. direkt in der Kultur- & Bildungswerkstatt. Auch Ältere bzw. Erwachsene können mitspielen.

Festival im Oberen Sprottental – erstmalig in diesem Jahr

 

Vom 7. September bis 30. September organisieren eine Anzahl von Kirchgemeinden gemeinsam das erste Festival im Oberen Sprottental. Freuen Sie sich auf viele verschiedene abwechslungsreiche Veranstaltungen in unseren hübschen Kirchen und historischen Pfarrhöfen.

 

7. September            Festivaleröffnung im Schatten der „Tausendjährigen Eiche“

                                   Nöbdenitz

                                   Pfarrhof Nöbdenitz           Brot und (Licht)Spiele

17.00 Uhr                  Brotbacken mit Sauerteig im Altdeutschen Backofen

                                   Mini-Brotbackseminar

                                   Auf den Spuren von Hans Wilhelm von Thümmel - Führungen

                                   zur „Tausendjährigen Eiche“ und Rittergut mit Wasserschloss

                                   Festtafel im Pfarrhof mit Speisen aus dem Backofen

20.00 Uhr                  Lichtinstallation mit Lumics Erfurt (Sabine Kappelt, C.W.Olafson

                                   und Hans Kappelt),

dazwischen Musik und Spiele

 

9. September           

10.00 Uhr                  Kirche Lohma feierliche Eröffnung des Tages des offenen

                                   Denkmals für das Obere Sprottental mit dem Bläserchor

                                   Schmölln-Großstöbnitz

                                   Denkmalroute im Oberen Sprottental von der Dorfkirche Lohma

                                   bis zur Burgkirche Posterstein

11.00 Uhr                  Familienradtour zu den Dorfkirchen im „Oberen Sprottental“

                                   beginnend in Lohma über Nöbdenitz, Posterstein, Heukewalde,

                                   Vollmershain, Weißbach und Selka zurück nach Lohma

17.00 Uhr                  Kirche Posterstein            Abschluss des Tages mit Orgelmusik mit

                                   Anneliese Pelz und Vortrag zum Schnitzwerk in der Kirche

                                   mit Sabine Opitz

 

15. September        

17.00 Uhr                  Kirche Nöbdenitz  Ragtimemesse von Johann Simon

                                   Kreuzpointner unter Leitung von Kathrin Hackel

 

16. September        

17.00 Uhr                  Kirche Rückersdorf:

Chorkonzert mit Projektchor Braunichswalde

 

21. September

19.00 Uhr                  Kirche Lohma         Jazz-Konzert mit Klinke Reeds

 

22. September        

19.00 Uhr                  Kirche Selka

                                    Konzert mit den Fuchstalchaoten (Gundermann-Cover-Band)

 

23. September        

16.00 Uhr                  Gemeindesaal Löbichau: Marionettentheater Dombrowsky

 

30. September        

13.30 Uhr                  Festivalabschluss in der Kirche Großstechau                                                                      Chorkonzert mit Singakademie Gera

 

Ausstellungen

 

Nöbdenitz „Thümmelhaus“:

 

Dorfstraße 29 in Nöbdenitz, 10.00 – 16.00 Uhr

  • Dauerausstellung zu „Tausendjähriger Eiche“ und Hans Wilhelm von Thümmel, Rittergut, Pfarrhof, Kirche.

 

Kirche Lohma:

         „Lichtblicke“

            Die Kirche ist täglich geöffnet von 09.00 bis 17.00 Uhr

 

Führungen

 

  • Burgkirche Posterstein zu Kirche und Schnitzwerk täglich, bitte telefonisch vereinbaren 017652 31 35 97

 

  • „Tausendjährige Eiche“, Kirche, Pfarrhof und Rittergut

 

  • Musikalische Wanderungen auf dem Sprotteerlebnispfad mit Picknick im idyllischen Pfarrhof

 

Terminvereinbarungen unter 0176 – 52 31 35 97.

 

 

 

Informationen

 

Terminabsprachen und Besichtigung der Kultur- & Bildungswerkstatt sind donnerstags 17 – 18 Uhr oder telefonisch 03 44 96 – 6 04 31 oder 03 44 96 – 6 46 16 oder 0176 - 52 31 35 97 möglich. Wir sind auch per Mail erreichbar: kultur.bildungswerkstatt@gmail.com

 

 

Wolfgang Göthe

 

 

 


Mehr Fotos

nöbd  IMG 0558