Links überspringen

Allgemein

Neuauf­bruch III: Geistlich

Neuauf­bruch III: Geistlich

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ Psalm 31,9 Ich blicke nach unten auf meine Füße. Da ist nichts als Enge. Überall Wände. Ich scharre, ich trete. Und komme so keinen Schritt voran. Nur Seile und Knoten, Stricke, Ballast. Bis mich plötzlich, von irgend­woher, unerwartet
Wie entsteht ein Erprobungsraum?

Wie entsteht ein Erprobungsraum?

Wie entsteht ein Erpro­bungsraum? Jesus berührte Menschen äußerlich und innerlich. Wer ihm begegnete, ging oft neue Wege. Das wünschen wir uns auch heute – in bewährten und in neuen Gemeinden. Sie sind Teil einer Gemeinde oder Initia­tiv­gruppe in der EKM, haupt- oder ehren­amtlich enga­giert? Starten
Chancen und Herausforderungen

Chancen und Herausforderungen

Lern­er­fah­rungen und Fragen Vier Jahre Erpro­bungs­räume   Begleitung und Beratung ist nötig! Die Akteure in den Erpro­bungs­räumen suchen Austausch, Rat und Vernetzung – jeden­falls die meisten. Sie haben ja keinen Konvent; Menschen mit ähnlichen Erfah­rungen wohnen nicht um die Ecke. Das haben wir unter­schätzt. Inzwischen
7 Kenn­zeichen von Erprobungsräumen

7 Kenn­zeichen von Erprobungsräumen

Wie defi­nieren wir Erpro­bungs­räume? Erpro­bungs­räume erproben neue Formen von Kirche im säku­laren Kontext. Diese Gemein­de­ideen ergänzen die Landes­kirche mit beson­deren Orten, Menschen oder Räumen. Erpro­bungs­räume leben Kirche mit anderen. Sie lassen sich noch stärker auf ihr Umfeld ein, als es herkömm­lichen Gemeinden manchmal möglich ist.
4. Werk­statt Erprobungsräume

4. Werk­statt Erprobungsräume

Am 21.03.2020 wird in Halle (Saale) die 4. Werk­statt der Erpro­bungs­räume statt­finden. Ein Impuls- und Work­sh­optag für Aktive aus Erpro­bungs­räumen und Pionie­rende aus verschie­denen Rich­tungen. Bei den Werk­statt­tagen der Erpro­bungs­räume kommen verschiedene Projekte, Initia­tiven und inter­es­sierte Leute zusammen, die neue Formen von Kirche gestalten oder
Neues Saatgut

Neues Saatgut

02.04.2019 Neues Saatgut! Wir begrüßen den Frühling – nicht nur in der Natur sprießen die Keime, auch in den Erpro­bungs­räumen gehen span­nende Prozesse weiter… „Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.”