Links überspringen

Über das Projekt

Kirche

anders entde­cken.gestal­ten.erle­ben.

Erpro­bungs­räume verste­hen sich als einen Prozess zur Förde­rung ande­rer Gemein­de­for­men: wenn Chris­ten zusam­men kommen und nach außen strah­len – an ande­ren Orten, zu ande­ren Zeiten oder auf andere Weise, eine Art Ergän­zung und Erwei­te­rung zum tradi­tio­nel­len Gottes­dienst am Sonn­tag­mor­gen um 10.00 Uhr in der Kirche.

52
ERPRO­BUNGS­RÄUME
800+
EHREN­AMT­LI­CHE
2015
START­SCHUSS
10.000x
DANK­BAR­KEIT

Die “Erpro­bungs­räume” sind ein Projekt der Evan­ge­li­schen Kirche in Mittel­deutsch­land und werden dementspre­chen geför­dert und evalu­iert. Mehr über die Landes­kir­che in Mittel­deutsch­land erfährt man hier.

Die Landes­kir­che fördert die Erpro­bungs­räume durch:

  • Fach­li­che Beglei­tung
  • Juris­ti­sche Bera­tung
  • Finan­zi­elle Unter­stüt­zung

Erpro­bungs­räume

Die sieben
Kenn­zei­chen

Wenn Kirche neu entsteht, müssen Kenn­zei­chen von Kirche zu finden sein! Wir achten auf sieben Krite­rien für die Erpro­bungs­räume.

01

Gemeinde

In ihnen entsteht Gemeinde Jesu Christi neu.

02

Durch­bruch

Sie über­schrei­ten die volks­kirch­li­che Logik an mindes­tens einer der folgen­den Stel­len: Paro­chie, Haupt­amt, Kirchen­ge­bäude.

03

Evan­ge­lium

Sie errei­chen die Uner­reich­ten mit dem Evan­ge­lium und laden sie zur Nach­folge ein.

04

Kontext

Sie passen sich an den Kontext an und dienen ihm.

05

Frei­wil­lige

In ihnen sind frei­wil­lig Mitar­bei­tende an verant­wort­li­cher Stelle einge­bun­den.

06

Finan­zen

Sie erschlie­ßen alter­na­tive Finanz­quel­len.

07

Spiri­tua­li­tät

In ihnen nimmt gelebte Spiri­tua­li­tät einen zentra­len Raum ein.

ausführ­li­che Infos zu den 7 Kenn­zei­chen

Meilen­steine

Ein Über­blick der wich­tigs­ten Zeit­punkte in der Geschichte der Erpro­bungs­räume.

Novem­ber 2014

Das Projekt “Erpro­bungs­räume” wurde von der Landes­syn­ode der EKM beschlos­sen.

Juli 2015

Start­schuss für die Erpro­bungs­räume.

August 2015

Ende erster Antrags­zeit­raum. Die ersten 10 Erpro­bungs­räume werden defi­niert.

Januar 2017

Ende zwei­ter Antrags­zeit­raum. Weitere 10 Erpro­bungs­räume werden aufge­nom­men.

März 2019

Ende drit­ter Antrags­zeit­raum. Die vorerst letz­ten neuen Erpro­bungs­räume wurden in das Projekt mitauf­ge­nom­men.

Ende 2021

Durch Synodal­be­schluss wird der Prozess der Erpro­bungs­räume zunächst nur bis ins Jahr 2021 fort­ge­führt. Ob und wie es weiter­ge­hen wird, wird aktu­ell noch bera­ten.

ERPRO­BUNGS­RÄUME

Weitere Infor­ma­tio­nen

Vier Jahre Erprobungs­räume

Chan­cen & Heraus­forder­ungen

Erpro­bungs­räume

Sieben Kenn­zeichen

Info

Wie entsteht ein Erprobungs­raum?

Neuauf­bruch I

Wie fange ich an?

Neuauf­bruch II

Landes­kirch­licher Werde­gang

Neuauf­bruch III

Geist­lich

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“
Psalm 31,9

Ich blicke nach unten auf meine Füße.
Da ist nichts als Enge.
Über­all Wände.
Ich scharre, ich trete.
Und komme so keinen Schritt voran.

Nur Seile und Knoten, Stri­cke, Ballast.
Bis mich plötz­lich, von irgend­wo­her,
uner­war­tet ein Wind erfasst.
Ich blicke nach oben, nach vorne, zur Seite.

Da ist nichts als Weite.
Über­all Himmel.
Ich atme, ich fliege.
Und gleite so weit, über Wälder und Hügel.

Über mir rauscht sein Wandeln, voll Feuer und bunt.
So trägt er mich in ein neues Land,
und er stellt meine Füße auf weiten Raum,
und er stellt meine Füße auf festen Grund.

Ann-Sophie Schä­fer
Meine engen Gren­zen,
meine kurze Sicht
bringe ich vor dich.
Wandle sie in Weite,
Herr, erbarme dich.
-Eugen Eckert-